Image

Christoph Petermann - Die Musik

(Fast) Alle Bands

Wie es losging mit der Musik

In dem Internat, das ich Ende der '60er besuchte, gab es eine Weile Blockflötenunterricht. Das wars erst Mal - auch weil der Blockflötenlehrer nach der elften Unterrichtseinheit verstarb. Ein paar Jahre später, nachdem ich Anfang der 70er nahezu sämtliche "Oldies" aus den 20 Jahren davor als 45er SINGLE Platte besorgt hatte (es waren gut 800 Schallplatten), fing ich zu allem Übel so um 1971 auch noch an Gitarre zu spielen. Mama hat die E-Gitarre bezahlt (Bild von 1972), Papas Röhrenradio musste herhalten und war auch bald kaputt... (Hab es ihm aber repariert.) Bereits 1974 begann ich mit anderen Musikbegeisterten, die Folksongs der Zeit zu spielen. Ich lernte den Folkclub Gütersloh und damit eine Reihe gleichgesinnter Menschen kennen. Ab ca 1978 habe ich bei vielen "Folkgrößen" von Liederjan bis zu Clannad am Mischpult den 'amtlichen' Sound eingestellt. Dieser Folkclub hat mich begleitet bis zu meinem Umzug nach Schwedeneck an der Ostsee im Jahre 1989... Im Laufe der Jahre habe ich dann in verschiedenen Folkbands gespielt; viele Male mit ähnlich gesinnten Musiker Sessions gefeiert, "gerockt", was das Zeug hält und Vieles mehr.

Die für mich wichtigsten musikalischen Stationen habe ich jetzt einmal auf dieser Seite hier aufgeführt.


Finnegan Vierklang

1974 .. 1976

Irish Folk. 1 "Mädchen", 3 Jungs aus der Oberstufe meines Gymnasium Nepomucenum in Rietberg. Der erste Auftritt war im November 1974 bei einer Amateur Musiker Nacht im Folkclub Gütersloh mit ein paar "Dubliners" Stückchen. Unbemerkt hatten sich während unseres Auftritts die echten Dubliners "eingeschlichen" und kicherten im dunklen Hintergrund. In unserer Aufregung verstanden wir auch gar nicht die "plötzliche Unruhe" im Publikum... (Hier ist ein Link zum Zeitungsartikel von 1974) Es gab noch weitere kleine Konzerte in Gütersloh, Verl, Rietberg und Bielefeld ("Ferdi's Pizza Pinte" - wer damals da auftrat, war gut ...). In 2017 war ich wieder einmal in den Räumen des Gymnasiums, in denen wir damals angefangen sind. Sieht dort fast noch so aus wie einst.
Elisabeth Meyer, Markus und Benedikt Sturzenhecker, Christoph Petermann

[Keine Tonaufnahmen mehr vorhanden]


Orchesterken

1976 .. 1979

Orchesterken, das kleine Orchester ... Irish Folk Tunes und Lieder, Deutsche Lieder und Tänze. Aus der Finnegan Vierklang und Mitgliedern des "Folkclub Gütersloh" ging diese Gruppe hervor und erspielte sich in Westfalen einen guten Namen. Wir waren eine Zeit lang wirklich viel mit Konzerten unterwegs. Zweimal waren wir auch gemeinsam in Irland (1976 und 1977) mit Zelten auf Tour und haben auch dort in Pubs unsere Musik zum Besten gegeben. Bei schönem Wetter fuhr unser Geiger schon mal mit einem Ruderboot zu einer kleinen Insel im See (der vorm Zelt) und setzte sich in in einen Baum zum Geigen. Das sind dann so Erinnerungen, die hängenbleiben.
Rainer Hengst (+ 19 Mai 2007), Ulrich Erlenkamp, Ingo Christmann, Markus Sturzenhecker, Christoph Petermann

[Wenige Tonaufnahmen auf Kassette vorhanden]


Wechseltanz

1980 .. 1986

"Lieder und Tänze von hier und da" Mit leicht wechselnder Besetzung spielte diese Gruppe europäische Folkmusik und war zuletzt über Bielefeld und Umgebung hinaus recht bekannt. Wir waren auch zweimal bei meinen Freunden in Iffens zu einer Übewoche. Ganz ehrlich, das hat es gebracht. ... Überbleibsel von Wechseltanz ist ein kleines und feines Liederbuch mit traditionellen Stücken und auch einer ganzen Reihe von Eigenkompositionen. Heute noch sehe ich gerne in das Buch und spiele etwas daraus. Vor nicht allzu langer Zeit habe ich die alten Bandaufnahmen etwas bearbeitet und wieder hörbar gemacht, und auf CD gebrannt.
Elke Schneider, Thomas Richter, Christoph Petermann

[Tonaufnahmen auf Kassetten vorhanden; Digital bearbeitet als CD; Liedersammlung Auflage 150 + 50 (in 1996), noch wenige Exemplare vorhanden; Alle Seiten sind eingescannt und können hier geladen werden.]


Ackerwinde

1984 .. 1989

Die zum großen Teil selbstkomponierte Musik der sechsköpfigen Formation könnte man als eine Kombination aus Folk und Jazz bezeichnen. Wir waren oft unterwegs; hatten Konzerte fast über ganze damalige Deutschland. Aber wir hatten es oft schwer, unsere Musik ans Publikum zu bringen. Ich selbst habe in diesen Jahren die Technik betreut und die Gruppe bei den vielen Konzerten abgemischt. Gelegentlich saß jedoch Ralf am Mischpult und ich stand auf der Bühne für einige wenige Stückchen. Ein Teil der Gruppe spielte auch noch lange nach meinem Umzug nach Kiel noch zusammen. Konzerte gab es aber, so weit ich weiss, so gut wie nicht mehr.

Susanne Woch, Sabine Rabe, Ralf Wessel, Klaus Dieter Pahl, Thomas Kranz, Bernhard Widmann, Christoph Petermann in der Zeit als ich dabei war.

[Wenige Tonaufnahmen von Konzerten und Demo auf Kassette vorhanden]


Marlin

1990 .. 1997

Folkrock, Traditionelle Folkmusik aus Europa im Rockgewand. Marlin hat sich sehr schnell in Schleswig Holstein einen Namen als "lauteste" Folkband erspielt ... Gleich der allererste Auftritt fand auf dem legendären Scheersbergtreffen statt. Das Publikum war "geteilter Meinung" ob der Laustärke... Musikalisch war das jedenfalls in Ordnung. Siebzig mal stand die Band auf den veschiedenen Bühnen des Landes. Die Gruppe begeisterte 1995 über 3000 Musikfreunde bei dem großartigen Rockfest in "Jübek" (das leider heute nicht mehr statt findet). So befanden wir uns auf einmal in so einem illustren Umfeld wie "Jethro Tull", "Die Fantastischen Vier", "The Pogues", "Melissa Etheridge" usw. Einmal haben wir es sogar in das benachbarte "Ausland" geschafft. Wir haben in Niedersachsen: Buxtehude gespielt. ... MARLIN war über die Jahre eine ziemlich "wilde" Angelegenheit. Anstrengend aber auch spannend. Zweimal war die Band im Studio für Demotapes. CDs waren ja noch unerschwinglich. Die Gruppe hatte eine recht grosse Fangemeinde und ich werde auch heute noch häufig angesprochen.
Letzte Besetzung: Ingrid Schulze, Matthias Faermann, Heiko Petersen, Uwe Willmann, Christoph Petermann
und : Holger Zeidler, Ann Nissen , Ole Nissen, Frank (ups der Nachname ?), Britta Jürgensen

[Tonaufnahmen von Konzerten und Demo auf Kassette vorhanden; sowie CD erstellt mit digital bearbeiteten Aufnahmen.]


Marlin II

1999 .. 2002

Internationale Folkmusik, Satzgesang. Es gab zwei Reste von MARLIN noch eine Weile weiter. Zum Einen war da HolgerZ mit seiner Celtic Ring Band, die die Stücke noch aufführten bis etwa 2010. Drei Nummern ruhiger war dann der andere Teil als MARLIN II. Wir hatten sogar ein komplettes Programm für einen Abend - zu einem Auftritt haben wir es jedoch nicht mehr gebracht. Im Nachhinein finde ich das sehr schade. Eine aktuelle (2017) Idee ist es, doch noch ein paar dieser Stücke in guter Qualität aufzunehmen.
R. Ann Nissen, Ingrid Schulze, Matthias Faermann, Christoph Petermann

[Keine Tonaufnahmen mehr vorhanden]


Finnegan 2001

2001

Am 4. November 2001 gab es ein "legendäres" Konzert der Finnegan Vierklang verstärkt durch Ingo Christmann in Hamburg St.Pauli. Nach nahezu 25 Jahren hat sich die Gruppe noch einmal für ein paar gemeinsame Stücke zusammengefunden. Was für ein Erlebnis. Danke Markus für die Idee !


v.l.n.r Benedikt Sturzenhecker, Christoph Petermann, Elisabeth Meyer, Ingo Christmann, Markus Sturzenhecker

[Keine Tonaufnahmen vorhanden]


Harvey's Wake

2007 .. 2008

Irish Folk; Für ein kleines Projekt fanden wir uns zusammen mit einer Reihe von irischen Traditionals und anderer Lieder zusammen. Geprobt wurde nach Feierabend in meiner damaligen Firma ... Drei Auftritte gab es immerhin in den Jahren 2007 und 2008 und die Musik kam durchaus gut an.

Christoph Petermann, Roland "Harvey" Knoth, Lars Haack

[Keine Tonaufnahmen mehr vorhanden]


FolkZeit Duo

2007 .. 2008

Manchmal muss man einfach Glück haben. Damals lernte ich meine Nachbarin über unsere Kinder kennen. Irgendwann hörte ich, dass sie Geige spielte, und so habe ich Kathrin seinerzeit einfach angesprochen und wir haben eines Tages ausprobiert, ob musikalisch "was geht". Über irische Jigs und Reels kamen wir schnell zu Liedern und Tänzen anderer Länder. Wir hatten einen vielbeachteten Auftritt auf dem Internationalen Folkfest auf dem Scheersberg.

[Tonaufnahmen und CD "Strömungen" vorhanden]

.


FolkZeit

2007 .. heute

In 2008 kamen Matthias Faermann und Christoph Mohr zu Kathrin und mir dazu und "FolkZeit" war geboren. Seither haben wir viele Male gemeinsam auf den Bühnen rund um Kiel gestanden.

Alles über FolkZeit findet Ihr hier: www.folkzeit.de

[FolkZeit hat in 2016 die erste CD herausgebracht]